Hochzeitsbilder

Getting Ready

Mit dem Getting Ready startet für das Brautpaar der Hochzeitstag. Wenn das Brautpaar bei mir eine Hochzeitsreportage für den ganzen Tag gebucht hat, ist das Getting Ready mein Dienstbeginn. Es ist der einzige Zeitraum des Tages, in dem sich das Brautpaar nicht sieht. Aus diesem Grund ist es für das Brautpaar im Anschluss immer schön, wenn man von diesem Zeitraum Hochzeitsbilder hat. Das Getting Ready ist immer sehr harmonisch und vertraut. Um die Braut herum wuseln verschiedene Personen für Frisur und Make-Up, die Trauzeugin, die Brautjungfern und Verwandte. Ab und an fließt auch etwas Alkohol und macht die Stimmung noch entspannter. Zwischendurch flitze ich auch noch zum Bräutigam, sofern er nicht allzu weit entfernt ist. Ich finde die Hochzeitsbilder vom Getting Ready immer ganz besonders, denn hier sind Braut und Bräutigam noch ganz aufgeregt vor dem großen Tag. Oft werden hier auch gegenseitige Hochzeitsgeschenke überreicht und persönliche Briefe gelesen, sodass Emotionen garantiert sind. Sofern in den Räumlichkeiten also genug Platz ist, dass ein Fotograf auch noch anwesend ist, kann ich jedem Brautpaar empfehlen, auch hier Fotos machen zu lassen.


Trauung

Nachdem Braut und Bräutigam fertig gestylt in ihrem Outfit sind, folgt mit der Trauung der Hauptprogrammpunkt des Tages. Meistens treffen die ersten Gäste eine halbe Stunde vor der Trauung am Ort des Geschehens ein und werden vom Bräutigam begrüßt. Hier entstehen genau wie beim Getting Ready Hochzeitsbilder von Situationen, die die Braut meistens nicht mitbekommt. Nachdem alle Gäste Platz genommen haben, geht die Trauung los. Ob standesamtliche Hochzeit, kirchliche Hochzeit oder freie Trauung - dank geräuschlosem Auslösen meiner Sony Kamera bemerkt das Brautpaar meistens nicht, dass ich anwesend bin. Hinzu kommt natürlich, dass das Brautpaar total versunken ist und sowieso durch die Aufregung wenig drumherum mitbekommt. Nach 30-60 Minuten ist die Trauzeremonie meistens beendet und das Brautpaar schreitet hinaus, um sich beglückwünschen zu lassen. Hier lassen sich oft die Familien schöne Sachen einfallen und pusten Seifenblasen, streuen Rosenblätter oder werfen Reis. Zum Glück halten meine Kameras jede Situation aus, damit auch der restliche Hochzeitstag erfolgreich fotografiert werden kann.


Hochzeitsshooting

Beim Paarshooting entstehen vermutlich die wichtigsten Fotos des Tages. Diese Fotos werden nämlich für Dankeskarten genutzt, ausgedruckt, aufgehängt und werden dadurch am ehesten mit dem Hochzeitstag in Verbindung gebracht. Mit den meisten Brautpaaren mache ich das Hochzeitsshooting, sobald die Gäste mit Getränken versorgt sind und sich ungefähr 45 Minuten alleine beschäftigen können. Für das Shooting ist mir jedoch wichtig, dass es in den Abendstunden stattfindet, da dort das Licht am geeignetsten ist. Wenn einem Brautpaar aus organisatorischen Gründen das Shooting am selben Tag nicht möglich ist, können diese Fotos auch an einem anderen Tag entstehen. Dafür treffe ich mich mit dem Brautpaar ein weiteres Mal und wir machen die Fotos ganz entspannt an einer tollen Wunschlocation. Für die Hochzeitsbilder ist mir wichtig, dass das Brautpaar nicht angespannt ist und sich wohl fühlt. Nur so ist gewährleistet, dass die Fotos natürlich und ungestellt rüberkommen. Da bei den Brautpaaren jedoch die große Anspannung nach der Trauung abfällt, war bisher jedes Brautpaar in der Lage auf den Fotos natürlich zu wirken.


Hochzeitsfeier

An der Location findet der Hauptteil der Hochzeitsfeier statt. Hier werden die Gäste kulinarisch verwöhnt, können im Sommer noch die Sonnenstrahlen auf den Terassen genießen und werden durch eventuell veranstaltete Hochzeitsspiele amüsiert. Die Orte, an denen die Hochzeitsfeiern stattfinden, sind oft sehr unterschiedlich. Neben den ländlichen Gasthäusern gibt es auch außergewöhnliche Orte in der Natur, an denen Caterer und Ausstatter eine komplette Feierlocation neu errichten. Kurz bevor die Hochzeitsgäste dann die Location betreten und sich an ihre Plätze setzen, sehe ich als einer der ersten Anwesenden den fertig dekorierten Raum und kann Fotos der tollen Räumlichkeiten machen. Sobald die Gäste dann sitzen, folgen meistens die Reden der Trauzeugen und des Brautvaters. Nach dem Essen gibt es sehr oft weitere Programmpunkte, wie emotionale Rückblicke oder den Hochzeitstanz. Dieser ist für jede Hochzeit etwas Besonderes, denn er eröffnet die restliche Feier bei Musik. Der Abend wird immer später, die Stimmung steigert sich ebenfalls - Zeit für einen Mitternachtssnack und die Hochzeitstorte, die je nach Anzahl der Gäste größer oder kleiner ausfällt.